Die erste digitale Signatur aus der Antarktis von Kersti Kaljulaid – Präsidentin von Estland feat. CPN EVERY Missionslink 350

Zustandsüberwachung
Case Study: Zustandsüberwachung in Kooperation mit der Johann Heinrich Bornemann GmbH 
8. Januar 2020
Webinar: Supporting remote IoT operations with IsatData Pro (IDP) satellite connectivity
19. August 2020

Die erste digitale Signatur aus der Antarktis von Kersti Kaljulaid – Präsidentin von Estland feat. CPN EVERY Missionslink 350

Kersti Kaljulaid ist das erste estnische Staatsoberhaupt, das King George Island besuchte und an Gedenkfeiern zum 200. Jahrestag der Entdeckung der Antarktis teilnahm.

Estland ist eine digitale Nation und Präsidentin Kaljulaid ist es gewohnt immer online zu sein. In der Antarktis gibt es keine terrestrischen Netze, über die man Datenverbindungen aufbauen kann.

Damit Präsidentin Kaljulaid ihre Arbeit wie gewohnt fortsetzen kann, wurde beschlossen, eine Satellitenverbindung zu verwenden, die auf dem Iridium Certus-Dienst und der Thales Mission Link 350 Hardware basiert. Für die Expedition nach King George Island wurde eine robuste und tragbare Lösung für die Mission Link 350 benötigt.

Aus diesem Grund wandte sich das Amt der Präsidentin von Estland an die CPN Satellite Services GmbH. Unser CPN EVERY Mission Link 350 wurde entwickelt, um kritische globale Kommunikation zu ermöglichen.

 

 

Der CPN EVERY Mission Link 350 ist eine batteriebetriebene, robuste und tragbare Peli Case-Lösung und funktioniert überall auf der Welt, auch in den kühlsten Regionen wie der Antarktis.

Dank der CPN EVERY Mission Link 350 konnte Präsidentin Kaljulaid in der Antarktis wichtige Dokumente digital signieren und nach Estland senden.

Wir bleiben unserer Vision treu: Wir ermöglichen Kommunikation, wo immer Sie sind. Egal wann, egal wo!

 

Weitere Details zu unserem CPN EVERY Mission Link 350 finden Sie unter https://www.cpn.de/en/produkt/cpn-every-mission-link-350-dual-mode-peli-case-solution/

Dieses Projekt wurde von Iridium, Thales und Applied Satellite Technology Ltd. unterstützt.

Bildquelle: Das Amt der Präsidentin von Estland.